Wie verkaufe ich einen Diamantring online

Rings

Ganz egal ob es sich um einen Diamant Verlobungsring oder einen Diamant Solitärring handelt, es ist nie einfach einen Diamantring zu verkaufen. Aber wenn Sie diesen essentiellen Ratgeber lesen, speziell kreiert um Ihnen Ihre Optionen aufzuweisen, dann spielen Sie nicht länger Russisch Roulette, Sie sind in einer viel stärkeren Position und können entschieden was Sie tun wollen wie Sie es tun wollen.

 

DIAMANTRINGE – KURZER ABRISS DER GESCHICHTE

Diamanten haben etwas mit Kohle gemeinsam. Beide bestehen aus Kohlenstoff, aber der Unterschied zwischen Diamant und Kohle liegt in der atomaren Struktur, wie die Atome arrangiert sind und wie der Kohlenstoff geformt ist. Diamanten entstehen, wenn Kohlenstoff dem extremen Druck und der Temperatur in etwa 140 – 380 Kilometer unterhalb der Erdoberfläche ausgesetzt wird.

Die erste Erwähnung eines Diamant Verlobungsrings war im Jahr 1477, als Maximilian I von Habsburg (der spätere Erzherzog von Österreich und König von Deutschland) seine zukünftige Ehefrau Maria von Burgund um ihre Hand bat.  Auch wenn Verlobungsringe schon damals gang und gebe waren, waren Diamanten selten und wurden daher in erster Linie für königliche Hoheiten und den Landadel reserviert.

 

DIAMANTRINGE – DIE FAKTEN

  • Der teuerste Diamant der je auf einer Auktion verkauft wurde hat die Farbe “D” (farblos) und ist ein birnenförmiger Diamant ohne Einschlüsse mit 100.10 Karat. Er wurde für 19,858,500 CHF (16,485,700 EUR) bei Sotheby’s in Genf/Schweiz im Mai 1995 verkauft.

 

  • Der weltgrößte Diamant ist ein 3.106 Karat Diamant, der im Januar 1905 in der Premier  Diamant Mine in Südafrika gefunden wurde und dem Britischen Monarchen, König Edward VII überreicht wurde. Der Stein trägt den Namen Cullinan und er wurde in 106 einzelne Diamanten zerlegt und geschliffen.

 

  • Aus dem Cullinan stammt unter anderem der größte hochqualitive farblose Diamant, der Stern von Afrika, der 530.2 Karat wiegt und auf dem Königlichen Zepter der Britischen Monarchie tront. Ein weiterer Teil des ursprünglichen Cullinan ist der etwas kleinere Cullinan II, der in der Imperialen Krone von Königin Elizabeth II sitzt, welche sie zur Eröffnung des Parlaments trägt. Gerüchten zufolge nennt die Königin die kleineren Diamanten “Oma’s Steine”!

 

WARUM WOLLEN SIE IHREN DIAMANTRING VERKAUFEN?

Sie haben eine Vielzahl an Möglichkeiten wie Sie Ihren Diamantring verkaufen können, aber bevor Sie verkaufen, warum möchten Sie überhaupt verkaufen?

Ganz egal ob Ihre Gründe emotionaler oder praktischer Natur sind, Sie sollten sich bewusst sein, daß ein Verkauf eine finanzielle Transaktion ist, die den Grundregeln der Wirtschaft folgt – Sie möchten Ihren Diamantring zum bestmöglichen Preis verkaufen und der Käufer möchte Ihren Diamantring zum niedrigsten Preis kaufen.

Daher unser Rat, lassen Sie sich Zeit mit Ihrer Entscheidung, recherchieren Sie die Marktlage gründlich, damit Sie wissen, was Sie verkaufen.

Finanzen – Einen Diamantring verkaufen ist potentiell ein schneller und einfacher Weg um Schulden zu begleichen oder an Bargeld zu kommen bei unvorhergesehenen Notfällen. Wenn Sie Ihren Diamantring schnell verkaufen müssen, gibt es verschiedene Händler und Onlineseiten, die Ihnen schnelle Angebote und sofortiges Bargeld bieten.

Bedenken Sie bitte, daß Ihr Diamantring jetzt als Gebrauchtartikel gehandelt wird, daher werden die Preise in keinster Weise denen entsprechen, die Sie beim Juwelier für einen neuen Diamantring zahlen, welche einen satten Gewinn für den Juwelier beinhalten.

Gefühl – Oftmals ist ein Diamantring mit sentimentalen Gefühlen behaftet, anders als andere Vermögensgegenstände wie Autos oder Häuser, aber es kann dennoch sein, dass der Ring nicht Ihrem Stil entspricht oder Ihre Persönlichkeit widerspiegelt.

Emotion – Einer der Hauptgründe warum man einen Diamantring verkaufen will ist die Trennung nach einer Beziehung, weil man den Ring einfach nicht mehr behalten will. Versuchen Sie einen klaren Kopf zu behalten und sich nicht in Ihrer Urteilskraft beeinflussen zu lassen. Lassen Sie sich Zeit und stellen Sie sicher, dass der Verkauf des Ringes genau das richtige für Sie ist.

Erbschaft – Diamantringe werden traditionell über die Generationen vererbt und alte Diamantringe oder antike Diamantringe können sehr hohe Preise erzielen, wenn sich der richtige Käufer findet.

 

WIE VERKAUFE ICH MEINEN DIAMANTRING

Es gibt sowohl Vor- als auch Nachteile wenn Sie einen Diamantring verkaufen möchten und selten kann man einfach nur anbieten, zurücklehnen und warten, bis jemand den Ring kauft, wie man es, beispielsweise, bei einem Handy macht, dass man auf eBay anbietet.

Diamantringe variieren immens in Stil, Farbe, Grösse und Reinheit, daher müssen Sie alle Fakten zur Hand haben, bevor Sie den Verkaufsprozess starten.

Seien Sie vorbereitet

Stellen Sie sicher, dass Sie den Markt für Diamantringe gut recherchiert haben. Alle Wertanlagen ändern ihren Preis abhängig von der Marktlage und während abwarten den Preis nicht unbedingt verdreifachen wird, kann es doch zu ein paar Euro mehr in ihrer Tasche führen.

  • Lassen Sie Ihren Diamantring von einem unabhängigen, vertrauenswürdigen Juwelier prüfen.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Ring gereinigt und ohne Ablagerungen ist.
  • Haben Sie alle notwendigen Papiere und Unterlagen zur Hand, da Ihr Käufer diese braucht um Zustand und Qualität Ihres Ringes zu prüfen.
  • Sollten Sie sich für einen Verkauf über das Internet entscheiden, machen Sie scharfe, hochqualitative Fotos, die alle Ringdetails zeigen.

Verkauf meines Diamantrings auf Auktion

Der Ablauf ist einfach. Ihr Ring wird nach der Auktion an den Käufer mit dem höchsten Gebot verkauft.

  • Sobald der Hammer fällt, ist der Verkauf bindend. Vorteil ist, dass Sie den Diamantring Verkauf haben, den Sie wollten. Nachteil ist aber, wenn Sie mit dem Endpreis nicht einverstanden sind, gibt es keinen Weg zurück.
  • Sie können einen Reserviert Preis festlegen, aber damit riskieren Sie natürlich, dass der Ring am Ende gar nicht verkauft wird, wenn dieser Preis nicht erreicht wird.
  • Bevor Sie Ihren Diamantring auf einer Auktion verkaufen, sollten Sie sich im Klaren sein, welche Kosten und Gebühren bei dem Verkauf eines Diamantrings noch auf Sie zukommen.

Verkauf meines Diamantrings im Internet

Dank dem Internet wurden die Möglichkeiten zum Diamantring Verkauf vervielfacht.

  • Es gibt zahlreiche Onlineservices, die bewerten oder gar ein Angebot machen.
  • Zuverlässige und kostenfreie Webseite, wie 62days.com, bieten Ihnen innovative und einfach Wege zum Verkauf eines Diamantrings.
  • Bei 62days sind sowohl Angebote als auch Abholung kostenfrei und Sie sind sicher in der Gewissheit, dass SieTRUSTe hinter sich haben, den Marktführer in Sachen Internetsicherheit.
  • Sie bekommen 62 Tage um es sich anders zu überlegen und innerhalb dieser Zeit haben Sie die Möglichkeit Ihren Diamantring zum genau gleichen Preis zurückzukaufen, für den Sie ihn verkauft haben. Ohne Bearbeitungsgebühren, versteckte Zuschläge oder sonstige Kosten jeglicher Art.
  • Um anzufangen, laden Sie ein Foto Ihres Diamantrings hoch und wir senden Ihnen ein schnelles, kostenfreies Angebot, welches Sie akzeptieren oder ablehnen können, ganz wie Sie möchten.
  • Da 62days.com 100% online agiert, können wir dank niedriger Betriebskosten beste Preise auszahlen für Ihren Diamantring und für andere Wertartikel.
  • Wir nutzen nur sichere, vertrauenswürdige Zahlungsmethoden wie PayPal, Google Checkout, Neteller, Moneybookers oder wir überweisen direkt auf Ihr Bankkonto.
  • Ihre Artikel werden von FedEx abgeholt und ausgeliefert und sind während des Transports versichert.


Wenn Sie darüber nachdenken online zu verkaufen, behalten Sie bitte im Hinterkopf, dass Peer-to-Peer Verkäufe durch Online Auktionshäuser sich wie “Diamantring verkaufen” spielen anfühlen können und auch Risiken mit sich führen können – als Faustregel sollte gelten, dass Sie niemals einen Fremden in Ihr Haus einladen und auch Sicherheitsaspekte wie Zahlung, Lieferung und Kommunikation immer im Auge behalten sollten.

Verschiedene Wege Ihren Diamantring zu verkaufen

Händler – Ein auf Diamantringe spezialisierter Händler kann Ihren Ring schätzen und wird Ihnen vielleicht sogar selbst ein Angebot zum Kaufen machen. Sie haben ein Netzwerk potentieller Käufer und können, wenn man nachfragt, den ersten Kontakt zwischen Ihnen und möglichen Kaufinteressenten herstellen. Aber behalten Sie unbedingt die Kosten im Auge, da dies eine kostspielige Variante sein kann.

Pfandleiher – Ein Pfandleiher bietet Ihnen Bargeld für einen Diamantring in Form einer Kreditvereinbarung für einen festgelegten Zeitraum, normalerweise zwischen 6-12 Monate. Der Ring wird als Pfand für den Kredit eingesetzt und falls Sie nicht innerhalb des vereinbarten Zeitraums zurückkommen und den Ring auslösen, geht dieser in den Besitz des Pfandleihers über. Wenn Sie Ihren Diamantring zurück möchten, müssen Sie den Kreditbetrag zurückzahlen, zuzüglich einer recht hohen Zinsrate.

 

WAS KÖNNEN SIE JETZT TUN

Sie sind unserem Rat gefolgt, haben die Marktlage recherchiert und sich entschieden, wie Sie Ihren Diamantring verkaufen möchten. Jetzt kann der Verkaufsprozess starten.

Wenn Sie wissen möchten, wieviel Bargeld für einen Diamantring Sie sofort bekommen könnten, fordern Sie umgehend ein Angebot von den Experten von 62days an. Laden Sie Ihren Artikel hoch für ein schnelles, kostenfreies Online Angebot.

 

Schätzen Sie Ihren Artikel
Schnell, Einfach & Gratis
Artikelkategorie
Auswählen...
Gold
Schmuck
Silber
Uhren
Stifte
Kunst
Antiquitäten
Musikinstrumente
Gemälde
Sonstiges
Diamantschmuck
Pelzmäntel
Artikelbezeichnung
Artikelbeschreibung
Ihre E-Mail
Gewünschtes Kennwort
Kennwort wiederholen
Telefonnummer
Angebot anfordern
Jetzt klicken
Angebote in der Regel innerhalb von 20 Minuten.

Expertenrat von 62days

Unser erfahrenes 62days.com Expertenteam ist zur Hand, um Ihre Artikel zu bewerten und Ratschläge zu geben. Dieser Artikel wurde ausgewählt, um Ihnen Starthilfe zu geben.

Erfahren Sie mehr
Unsere Partner:
© 2012 62days Inc. Alle Rechte vorbehalten.